Kontakt

Mit Algen, Schimmel und Schwärzungen verunreinigte Außenwände?

So säubern und schützen Sie sie richtig!

FILA

Mit Algen, Schimmel und Schwärzungen verunreinigte Außenwände? So säubern und schützen Sie sie richtig!
Feuchte Umgebungen und Regen sind die natürlichen Feinde von Oberflächen, insbesondere in Außenbereichen. Es ist unvermeidlich, dass früher oder später auf den Regen oder Feuchtigkeit ausgesetzten Mauern grüne oder schwarze Flecken durch Algen, Schimmel oder Moos entstehen.

Was tun?
Um dieses Problem zu lösen, hat FILA ein Bewuchsschutzsystem für die Reinigung von Außenflächen und ihren Schutz entwickelt.

Dank der kombinierten Wirkung von FILAALGAE NET und HYDROREP ECO können Sie schnell Algen, Moos und Schwärzungen entfernen und ihre Neubildung verhindern.

Verunreinigte Außenwand
Verunreinigte Außenwand

Wie Sie Schimmel, Algen und Schwärzungen von Mauern entfernen

FILAALGAE NET ist ein schnellwirkender Algenentferner für Außenwände, mit dem Oberflächen gereinigt und Wände und Böden aus Stein, Cotto, Beton, Ziegel-Sichtmauerwerk, Klinker, Putz und Malereien wieder in ihren Ausgangszustand versetzt werden können. Er ist ideal zum Entfernen von Schmutz verschiedener Herkunft: Schwärzungen durch Abgase, Staub, Flecken durch Herbstlaub und vieles mehr.
Schon 15 Minuten nach dem Auftragen wirksam, probieren Sie es aus!

Schauen wir uns an, wie die Reinigung einer Außenmauer durchgeführt wird:

  1. Die Fläche mit Wasser anfeuchten.
  2. Das Produkt mit der Sprühflasche oder einem Pinsel, Schwamm oder der Airless-Pumpe auftragen (1 Liter Produkt reicht für 10–20 m² Oberfläche).
  3. 10–15 Minuten einwirken lassen.
  4. Mit einer Bürste oder einem Hochdruckreiniger reinigen.
  5. Mit viel Wasser nachspülen.

So lässt sich die Neubildung von Algen oder Schimmel verhindern

Es ist ganz einfach: Nachdem Sie die Wand gründlich gereinigt haben, verwenden Sie HYDROREP ECO, das Imprägniermittel mit natürlicher Wirkung für Innen- und Außenwände aus Stein, Cotto, Beton und Putz.

HYDROREP ECO imprägniert die Oberflächen und schafft eine Schutzschicht gegen die Bildung von Algen, Schimmel und Flechten, ohne die Atmungsaktivität des Materials zu beeinträchtigen.

Wie wird es angewendet?

  1. Auf der trockenen und sauberen Oberfläche eine Schicht des Produkts mit einem Pinsel oder einer Airless-Pumpe auftragen und dabei das Material bis zur Sättigung tränken (wenn die Mauer aus Cotto, Ziegel-Sichtmauerwerk, Stein oder Putz besteht, reicht 1 Liter Produkt für eine Oberfläche von 10–20 m², bei Betonoberflächen hingegen für zirka 8–10 m²).
  2. Bevor das Produkt getrocknet ist, sollte sichergestellt werden, dass keine Rückstände vorhanden sind und diese eventuell durch Abtupfen mit einem sauberen Tuch entfernt werden.
  3. Die Fläche ist bereits nach 4 Stunden trocken und geschützt.

Geprüfte Wirksamkeit!

Die Wirksamkeit von HYDROREP ECO wurde gemäß der Norm UNI EN ISO 846:1999 mit Labortests geprüft. Diese Tests bestätigen, dass die Behandlung mit HYDROREP ECO das behandelte Material widerstandsfähiger gegenüber Mikroorganismen macht, während bei unbehandelten Materialien die Oberfläche von Schimmelpilzen und Mikroorganismen angegriffen wird.

Wenn Sie hingegen Schimmelprobleme in der Wohnung haben, verwenden Sie das System FILA ACTIVE!

Download Technische Merkblätter mit Zusatzinformationen:

Technisches Merkblatt
Technisches Merkblatt

Quelle: Fila Industria Chimica Spa

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG